Abschlussprüfung der MTA

Erschwert durch Schichtarbeit und Corona, konnten nun endlich sechs Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Schiltberg die Modulare Truppausbildung unter der Leitung von Kommandant Stefan Schmid abschließen. Somit eröffnen sich die Prüflinge den Weg für weiterführende Lehrgänge. Die gesamte Grundausbildung zog sich insgesamt über 18 Monate.

David Hamberger, Anja Wallner, Mathias Reiner, Sophie Schmid, Daniela Kroll und Christoph Weiß mussten nach einem schriftlichen Test eine Prüfungslage abarbeiten. Hier galt es einen eingeklemmten Patienten unter einem PKW zu befreien.

Von den Prüfern KBM Michael Schlickenrieder und KBM Michael Bergmeier wurden an dieser Stelle verschiedene Fehler eingebaut, die die Prüflinge erkennen und darauf reagieren mussten. So lag beispielsweise ein Defekt an einem Hebegerät vor oder es fehlte dringend benötigtes Rüstholz.

Nach den Glückwünschen zur bestandenen Prüfung durch die Prüfer und Bürgermeister Streit, der sichtlich stolz auf seine Feuerwehr ist, war allen die Erleichterung anzusehen.

Mit einem gemeinsamen Grillen und gemütlichem Beisammensein unter Berücksichtigung der Abstandsregeln fand die MTA Ausbildung ein gelungenes Ende.

 

Bericht: S.Schmid, Bild: R.Reiner

 

 

 

 

Samstag, 15. Mai 2021