Noch einmal schlafen, dann wird umgezogen

 

Morgen ist es endlich soweit. Der große Umzug der Feuerwehr Schiltberg von der Hofbergstraße in die Schwertbergstraße. Wir können es kaum erwarten. Viele Dinge wie beispielsweise unsere Reservekleidung durften schon in den letzten Wochen ins neue Haus umziehen. Der Rest ist morgen dran. Das heißt: Feuerwehrautos und deren Ladeerhaltungen, Einsatzkleidung, Alarmfax und noch viele weitere Dinge, die ein Feuerwehrhaus erst komplett machen. Heute Abend gab es noch eine letzte Sicherheitseinweisung der Mannschaft durch den Kommandanten, damit ab morgen zügig und schadenfrei ausgerückt und geübt werden kann. Für uns alle heißt es aber jetzt: Ab ins Bett, morgen gibt es noch viel Arbeit. Oder wie man in Schiltberg sagt: "Moing fria is`d Nocht rum"!

 

Bericht: S.Schmid, 05.04.2019

 

 

 

Sonntag, 22. September 2019