zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 1401 mal gelesen
Einsatz 1 von 11 Einsätzen im Jahr 2021
Einsatzart: Hilfeleistung
Kurzbericht: Entlaufener Stier
Einsatzort: Schiltberg
Alarmierung Feuerwehr Schiltberg : Alarmierung per Sirene

am 10.01.2021 um 15:15 Uhr

Fahrzeuge am Einsatzort:
LF 8 LF 8
MTW MTW
HLF 10 HLF 10

Einsatzbericht:


Am 10.01.2021 wurde der Kommandant der Feuerwehr Schiltberg am Nachmittag per Telefon von der Feuerwehr Ruppertszell über einen entlaufenen Stier informiert, der sich von der Dreifaltigkeitskapelle am Hofberg in Richtung Schiltberg aufmachte. Nach kurzer Rücksprache und Denkpause aufgrund des doch nicht alltäglichen Meldebildes veranlasste der Kommandant eine Vollalarmierung der Feuerwehr Schiltberg und des zuständigen Kreisbrandmeisters Bergmeier.

Da von Beginn an nicht ganz klar war, wo sich das Tier aktuell befindet, wurden alle drei Fahrzeuge der Feuerwehr Schiltberg, sowie das Dienstfahrzeug des Land Aichach-Friedberg 2/1 (Bergmeier) zur weiträumigen Erkundung des Gebietes eingesetzt und eine zentrale Einsatzleitung im Feuerwehrhaus Schiltberg eingerichtet. Zudem erkundete die Besatzung des MTW die Dreifaltigkeitskapelle, nachdem zwischenzeitlich die Meldung eintraf, es hätten sich dort Passanten aus Angst selbst eingeschlossen. Als  die Kapelle leer aufgefunden wurde und sich nach Rücksprache des Halters der Stier als eine junge Kuh mit ca. 300 kg Körpergewicht herausstellte, wurde der Einsatz mit Rücksprache der Polizei abgebrochen.

Ob die junge Dame schon zurück in ihrem warmen Zuhause ist, oder sich noch immer die schöne Schiltberger Landschaft bei einem Spaziergang an der frischen Luft ansieht, ist uns leider derzeit noch nicht bekannt. :-)

Dauer: ca. 1 Stunde

Kräfte im Einsatz: 17

Bericht: S.Schmid

 

Samstag, 27. November 2021