zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 700 mal gelesen
Einsatz 4 von 5 Einsätzen im Jahr 2019
Einsatzart: Hilfeleistung
Kurzbericht: Personensuche
Einsatzort: Schiltberg
Alarmierung Feuerwehr Schiltberg : Alarmierung per Sirene

am 06.03.2019 um 05:00 Uhr

Fahrzeuge am Einsatzort:
MTW MTW
LF 8 LF 8
alarmierte Einheiten:
Feuerwehr

Einsatzbericht:

06.03.2019 Personensuche

Schon in den frühen Morgenstunden, gegen 05:00 Uhr des 06.03.2019 wurden die Kameraden der Feuerwehr Schiltberg zusammen mit einem Großaufgebot an Hilfskräften zum Schiltberger Gerätehaus alarmiert. Im Gemeindebereich wurde eine Person vermisst und es war unklar ob sich diese in einer hilflosen Sitiation befindet. Alarmiert waren die Feuerwehren aus Kühbach, Allenberg, Schiltberg, die gesamte Kreisführung, Rettungsdienst sowie Polizei mit Hundestaffel und Hubschrauber. Zu Beginn des Einsatzes wurde im Feuerwehrhaus in der Hofbergstraße eine zentrale Einsatzleitung eingerichtet, Kartenmaterial gedruckt, alle anrückenden Kräfte in die Lage eingewiesen und das Suchgebiet in einzelne Sektoren aufgeteilt. Gerade als die Einsatzleitung ins neue Gerätehaus in die Schwertbergstraße verlegt werden hätte sollen, kam der Funkspruch über die Polizei, dass die vermisste Person gefunden worden sei. Der mit Wärmebildkamera ausgestattete Polizeihubschrauber "Edelweiß" hatte sie im Freien aufgespürt. Daraufhin unterstützten einige Schiltberger Kräfte den Rettungsdienst bei der Versorgung des Patienten. Nach ca. einer Stunde war der Einsatz beendet.

Schiltberger Kräfte im Einsatz: 25

Dauer: ca. 1 Stunde

Bericht: S.Schmid

Hilfeleistung vom 06.03.2019  |  (C) Feuerwehr Schiltberg (2019)Hilfeleistung vom 06.03.2019  |  (C) Feuerwehr Schiltberg (2019)
Samstag, 25. Mai 2019